Zentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung » Forschung » Forschung unserer Mitglieder » Prof. Dr. Lang-Wojtasik

Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik

Forschungsdatenbank

Hier kommen Sie direkt zur Forschungsdatenbank: https://www.phwg-forschung.de/

Forschung

Global Citizenship Education als Chance für die Weltgesellschaft
Die Welt ist in transformativer Bewegung: Es geht um den Klimawandel, die globalen Migrationsbewegungen, die Friedensfrage sowie die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich...

ILAP - Internationalisierung der Lehrendenbildung an Pädagogischen Hochschulen
siehe Gemeinschaftsprojekte
Link zum Projekt

Umgang mit Differenz in einer inklusiven Schule
Teilprojekt im Rahmen des FuN-Kollegs zu"Heterogenität gestalten - starke Grundschulen entwickeln" Weitere Informationen finden Sie hier.

ANPTI - A New Passage To India
Studierendenaustausch der PH Weingarten mit der Banasthali-University (Indien-Deutschland-Indien)

Handlexikon Globales Lernen
3. durchgesehene Auflage; Verlag klemm und oelschläger

In einem etwa zweijährigen Prozess konnten ca. 50 Autor/innen für 70 Beiträge zum Zukunftsfeld Gobalen Lernens gewonnen werden...

Wissenschaftliche Begleitung des Aufbaus der Sudbury Schule am Ammersee
Weitere Informationen: https://www.sudbury-schule-ammersee.de/home.html

Reflecting Competencies of the Global Teacher
Vor welchen Herausforderungen stehen Lehrkräfte am Beginn des 21. Jahrhunderts...

Gemeinschaftsschule als Herausforderung
Projektbeschreibung s. Gemeinschaftsprojekte

Friedenspädagogik und Gewaltfreiheit
Frieden muss immer wieder neu gelernt werden...

Vertrautheit und Fremdheit als Rahmen der Teilhabe
Differenzsensible Professonalität als Perspektive...

Whole Institution Approach (WIA) an Seminaren in Baden-Württemberg

Dieses Projekt möchte dazu beitragen, den „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung“ 2016 (KMK/BMZ) an Seminaren in Baden-Württemberg umzusetzen und mit Leben zu füllen. Das Projekt nimmt auch Bezug auf die allgemeine Leitperspektive der neuen Bildungspläne „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE), aber auch auf die anderen Leitperspektiven, wie z.B. „Bildung zu Toleranz und Vielfalt“. Seminare, die BNE/Globales Lernen (GL) ganzheitlich umsetzen im Sinne des „whole institution approach“, sind Vorbild für Schulen – es wird nicht nur gelehrt, sondern sie leben vor, was Schulen im Sinne eines „whole school approach“ umsetzen können. Referendarinnen und Referendare, die bereits in ihrer Ausbildung einen ganzheitlichen Ansatz bzgl. BNE und GL erlebt haben, werden inspiriert und motiviert, wie sie an ihren künftigen Schulen BNE und GL realisieren können.

Folgende Seminare sind an dem Projekt beteiligt:

  • 1. Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Grundschule) Offenburg
  • 2. Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (WHRS) Reutlingen (Sekundarstufe I)
  • 3. Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen) Karlsruhe (Sekundarstufe II)

Kontakt
Hans-Werner Schwarz
Tel.: 07021-934036
E-Mail: hans-werner.schwarz(at)t-online.de

Weitere Informationen unter: http://www.epiz.de/projekte/gl-an-seminaren.html