Zentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung » Projekte » Projekte 2015

eSIT4SIP

Laufzeit: 09/2015 - 08/2018

Das Projekt eSIT4SIP  "Empowering the School IT infrastructures for the implementation of Sustainable Instructional Patterns" ist ein Erasmus+ Projekt, das von der Europäischen Uniong gefördert wird.

Dieses Projekt soll Zusammenhänge zwischen der IT-Infrastruktur der Schulen und Best-Practices Beschreibungen aufzeigen, die in der Lehre angewendet werden können.

URL: http://http://www.esit4sip.eu/

Hochschul-Partner:
Fernuniversität Zypern (Thanasis Hadzilacos)
Linnäus Universität Vaxjö (Nuno Otero)

Dieses Projekt wird mehrere Schulen der Region in einer Kollaboration mit einbeziehen.

Nachrichten:
[2015-09-24] Kick-off am 24.9. in Weingarten
[2015-10-01] Präsentation des Konzepts als Poster an der ISSEP 2015


     

PROTEUS - Professional Teacher Education through University Schools

Laufzeit: 09.2015 - 09.2017

Gemeinsam mit Partnern aus sieben Ländern untersucht PROTEUS unterschiedliche Formen der Kooperation zwischen Hochschule und Schule in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Ziel des 24 monatigen Entwicklungsprojektes, das im Rahmen von Erasmus+ gefördert wird, ist es u.a., Modelle der Kooperation zwischen Hochschulen und Schulen an den jeweiligen Standorten zu sammeln, zu vergleichen und weiter zu entwickeln.

 

Hier finden Sie weitere Informationen.

Ansprechpartner:
Markus Janssen 


PROFI - Professionalisierung von Lehrkräften durch schulbezogene Fortbildungen im Fächerbereich Mensch, Natur und Kultur

Laufzeit: unbegrenzt

Das Fortbildungsprojekt "PROFI - Professionalisierung von Lehrkräften durch schulbezogene Fortbildungen im Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur" wurde vom Grundschulzentrum und dem Fach Sachunterricht der Pädagogischen Hochschule Weingarten in Kooperation mit der Anlaufstelle für Fortbildung, Beratung und Evaluation des Staatlichen Schulamtes Markdorf ins Leben gerufen. Die ZIele von PROFI liegen in der Unterstützung von Schulen bei deren schulspezifischen Entwicklungsprozessen - realisiert durch bedarfsorientiere Fortbildungs- angebote vor Ort, die auf die Umsetzung in die Unterrichtspraxis durch die jeweiligen Lehrkräfte ausgerichtet sind.

Das Teilprojekt "Berufsbezogene Interessenentwicklung im Rahmen bedarfsorientierter Lehrkräftefortbildung vor Ort" (Dissertationsvorhaben von Frau Heinrich-Dönges) geht der Frage der berufsbezogenen Interessenentwicklung nach. Es sollen Erkenntnisse gewonnen werden, ob und ggf. wie sich berufsbezogene Interessen der am PROFI-Projekt teilnehmenden Lehrkräfte verändern.

Projektleitung:
Prof. Dr. Bernd Reinhoffer, PH Weingarten

Projektmitarbeiterinnen:
Anja Heinrich-Dönges, PH Weingarten
Carina Rübsamen, Staatl. Schulamt Markdorf

Projektpartner:
Staatl. Schulamt Markdorf

Kontakt:
heinrich(at)ph-weingarten.de

Weitere Informationen:
s. Link

 


ANPTI - A New Passage To India

Laufzeit 2011 - 2015

Studierendenaustausch der PH Weingarten mit der Banasthali-University (Indien-Deutschland-Indien)

Erweiterung der Interkulturellen Kompetenz im glokalen Horizont durch indisch-deutschen Studierenden-Austausch (" A New Passage to India")

 

Ansprechpartner: Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik


 

 

Forschendes Lernen - von Anfang an!

Laufzeit 10.2012 - 09.2015

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK)
IQF Projekt

Im Rahmen des vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) geförderten IQF Projektes "Forschendes Lernen - von Anfang an" wird eine Lern- umgebung entwickelt und erprobt, die Studierende, die neu an der Hochschule sind, frühzeitig an wissenschaftliche Methoden und eine forschungsorientiere Haltung heranführt. Dahinter steht die Überzeugung, dass der Ertrag des Studiums entscheidend davon abhängt, ob die Studierenden von Anfang an für Wissenschaft und deren Arbeitsweise begeistert werden können.

Nähre Informationen: s. Link

 

Projektleitung:
Prof. Dr. Katja Kansteiner
Prof. Dr. Jörg Stratmann